4C588E1E-2B7B-4F92-AD35-73EB0B6490A0

1. Mannschaft: Trainingslager nahe Barcelona gibt Schwung für den 3.-Liga-Abstiegskampf

CE3836B3-CAD9-403F-9747-D138EBBFF11DDie 1. Mannschaft des Sportclubs Zollikon ist zurück aus ihrem fünftägigen Trainingslager in der Nähe von Barcelona. «Wir konnten uns bei besten Bedingungen auf den anstehenden Abstiegskampf vorbereiten», freut sich Trainer Christian Stengele.

Von Dennis Bühler

24A6104F-39FC-42EB-90C0-DAD6E3996B26Vom 5. bis 10. März bereitete sich die 3.-Liga-Equipe des Sportclubs Zollikon im «Cambrils Park Sport Village» bei Tarragona, ein paar Dutzend Kilometer ausserhalb von Barcelona, auf die anstehende Rückrunde der Saison 2018/19 vor. «Das Trainingslager an der Wärme war super», sagt Trainer Christian Stengele. «Das Team hat gut gearbeitet und der Spass kam nicht zu kurz.»

34BC1628-E170-4B02-89EE-D5ED6AC72E62Die aus Spanien übermittelten Bilder bestätigen ihn: Die Zolliker Fussballer kickten nicht nur gegen Bälle, sie massen sich auch im Minigolf und am Pingpongtisch. Und als krönenden Abschluss besuchten sie am Samstagabend im Camp Nou die Partie zwischen Gastgeber FC Barcelona und Rayo Vallecano und sahen beim 3:1 Tore von Piqué, Messi und Suarez.

57AF8C07-2CE2-46D4-9967-578B18BBBF09Unverändertes Spielerkader

In der bevorstehenden Rückrunde plant Stengele auf dieselben Spieler zu setzen wie schon im vergangenen Herbst. «Es gibt weder Zu- noch Abgänge», sagt er. Nach einem Rippenbruch weist Sebastian Oettli leichten Trainingsrückstand auf, dasselbe gilt nach einer längeren Reise für Jesper Montezin; aus einer Verletzungspause kehrt hingegen Severin Oechslin zurück, der womöglich schon zum Rückrundenstart wieder zur Verfügung stehen wird. Leicht angeschlagen ist Stengele selbst, der andernfalls als Spielertrainer zum Einsatz käme.

C173A694-70F4-4B3F-BCDB-98941575745BGibt es trotz unveränderten Kaders Veränderungen? «Es gibt leider einige Spieler, die in den letzten Monaten nicht die gewünschte Trainingspräsenz gezeigt haben», kritisiert Stengele. «Ich werde mich auf jene Spieler konzentrieren die bereit sind zu kämpfen.»

«Ganz klar: der Ligaerhalt»

507663F4-0E13-4DF7-BFD2-E5E4E0E625EEAn Kampfgeist dürfen es die Zolliker tatsächlich nicht missen lassen, ist die Tabellensituation zur Winterpause doch alles andere als komfortabel: Das Fanionteam liegt lediglich auf dem zehnten Tabellenrang, zwei Punkte vor dem unter dem Strich klassierten FC Oetwil am See und sieben Punkte vor Schlusslicht FC Küsnacht. «Jetzt müssen wir alle zusammen Verantwortung übernehmen und versuchen, uns von den hinteren Tabellenrängen zu entfernen.» Am Ziel für die zweite Saisonhälfte lässt der 32-Jährige denn auch keinen Zweifel: «Ganz klar: der Ligaerhalt.»

78AE0A89-1892-43C6-B958-683E24090086Auch da geben die in Spanien verbrachten Tage Anlass zur Hoffnung: Zum Abschluss des Trainingslagers gewann das Zolliker «Eis» 2:1 gegen das 2.-Liga-Team des FC Härkingen.