Ca_2

Ca-Junioren: Den Klassenerhalt in der Coca-Cola-League geschafft und in Rimini brilliert

Nach einer intensiven Vorbereitung mit etlichen Hallenturnieren starteten wir voller Freude in die Frühlingssaison 2019, wo wir unser Können in der Coca-Cola-League unter den besten zwölf Mannschaften des Kantons unter Beweis stellen durften. Zum ersten Mal konnten die Spieler den knallroten Batch am Ärmel tragen!

Ca_1Wegen des intensiven Matchplans standen uns viele englische Wochen bevor, was unsere Spieler nach dem konditionellen Schliff (Spassfaktor!) der Vorbereitung jedoch ohne Weiteres wegsteckten. Nach einem hervorragenden Start in die Rückrunde mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen mussten wir anschliessend zwar einige Niederlagen verkraften.

Mit dem Sieg gegen den damaligen Spitzenreiter Veltheim aber kam die Wende, und unser Team schaffte den angestrebten Ligaerhalt. Herzliche Gratulation, das ist ein schöner Erfolg für den SCZ!

In Rimini den kleinen Final erreicht

Das grösste Highlight war die Trofeo Delfino, ein internationales Turnier in Rimini. Wir spielten gegen Mannschaften aus Italien, Montenegro, Frankreich und der Schweiz. In der Vorrunde erreichten wir ein hervorragendes Unentschieden gegen den nachmaligen Turniersieger aus Italien – mit etwas mehr Wettkampfglück hätten wir dieses Spiel gar für uns entscheiden können. Letztlich erreichten wir den kleinen Final, in dem wir hauchdünn im Elfmeterschiessen unterlagen. Rang 4 ist sportlich betrachtet ein grosser Erfolg!

Ca_3Genauso wichtig aber war das Rahmenprogramm, das aus Baden im Meer, Beachvolley und Spielsalon bestand, wo die Jungs – im wahrsten Sinne – ebenfalls abräumten. Es war für uns alle ein verbindendes und emotionales Wochenende mit zahlreichen tollen Erinnerungen und unvergesslichen Momenten. Die Mannschaft ist zusammengewachsen und genoss die Reise in fremde Gefilde sehr.

Fussballerisch und zwischenmenschlich weiterentwickelt

Während der ganzen Saison haben sich unsere Jungs fussballerisch, physisch wie auch zwischenmenschlich stark weiterentwickelt. Wir sind überzeugt, dass das Gelernte den Jungs auch in den kommenden Jahren zugute kommen wird, und wünschen allen viel Freude und Spass auf ihrem weiteren Fussball-Weg!

Ca_4Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Eltern und sonstigen Helfern für ihren Einsatz bedanken. Ohne die etlichen Stunden an Unterstützung bei den Fahrten und von den Zuschauerrängen wäre eine solche Saison niemals möglich gewesen und hätte den Jungs nur halb so viel Freude bereitet. Auch dem Club möchten wir unseren herzlichen Dank aussprechen. Ein spezieller Dank geht an Graziano für die finanzielle und administrative Unterstützung des Clubs bei der Trofeo Delfino.

Werner Kienle und Mark Aurel Wyss