3_Ms_1

3. Mannschaft: Nach der Niederlage im «Gurkenspiel» ging es rasant aufwärts

Neue Trikots, einige Neuzugänge und eine stabile, dynamische und mutige Mannschaft prägten die vergangene Rückrunde des «Drü».

Die 3. Mannschaft des Sportclubs Zollikon konnte in der vergangenen Saison 2018/19 mit guten Leistungen überzeugen. Erstmals seit langem holte sich das «Drü» gleich mehrere Punkte: Sieben Zähler lagen zum Saisonende auf dem Konto.

3_Ms_2Nach dem im vergangenen Herbst verlorenen «Gurkenspiel» war der Ehrgeiz des Teams gross, endlich wieder auf die Erfolgsspur zu gelangen. Zum einen war es die plötzliche Popularität gewesen – die Boulevardzeitung «Blick» hatte ausführlich über uns und unsere Niederlage berichtet –, zum anderen das neue Trikotset, welches nach der Winterpause auf uns wartete: Beides liess den Ehrgeiz im gesamten Team aufblühen.

3_Ms_3Hinzu kam ein sehr willkommener Zuwachs an Spielern. (Dennoch wird das Team nach wie vor von zu häufigen Absenzen geplagt, was im Spielverlauf jeweils deutlich zu spüren ist).

Ich danke unserem Torhüter Dimitri Steiger, der mir als unterstützende Kraft stets zur Verfügung stand und während der Saison diverse Trainingseinheiten übernahm. Dem gesamten Team gratuliere ich zur tollen Leistung und dem im Training gezeigten Ehrgeiz. Ich bin froh, immer derart motivierte Gesichter anzutreffen.

3_Ms_5Last but not least möchte ich dem Präsidenten des SC Zollikon ein grosses Dankeschön entrichten für die Tipps und die wichtige Unterstützung im Hintergrund.

Giorgio Taparelli